Wenn es Weihnachten wird

Ilse Janda schreibt Büchlein übers Christkind

Memmingen – Im südlichen, deutschsprachigen Raum ist es das Christkind, das uns die Geschenke zu Weihnachten bringt. „Wie schade, dass es nur noch Bücher mit dem Weihnachtsmann gibt. Selbst die Suche über diverse Verlage hatte nur negative Ergebnisse vorzuweisen“, so Ilse Janda. So machte sie sich bereits vor zwei Jahren daran, ein Büchlein zu schreiben, das sie aus ihrer Kindheit kannte mit dem Titel: „Wenn es Weihnachten wird.“

„Die Geschichte aus meiner Kindheit, die damals im Pestalozzi-Verlag erschien, ist mir noch immer gut in Erinnerung, so war der Text schnell geschrieben. Aber wer sollte denn die Illustration dazu machen? Es war nicht leicht, jemanden zu finden, vor allem, da ich gewisse Ideen gerne umgesetzt haben wollte. Dann traf ich Barbara Freytag, die viel Comics zeichnet, aber sehr gerne auch einmal ein Bilderbuch illustrieren wollte. Sie machte mir Vorschläge nach ihrem Empfinden, die mir sehr gut gefielen und nun wurde das Büchlein im Memminger MedienCentrum gedruckt, ich kann es kaum fassen!“, freut sich Ilse Janda. „Leider erscheint es etwas spät, aber doch noch gerade rechtzeitig!“. 

Das Büchlein erscheint in einer Auflage von 500 Stück, hat die Größe von 14.80 x 14,80 cm und ist bei Ilse Janda im Weihnachtslädle und im Buchladen Schmid erhältlich.