Natur erleben in Bad Grönenbach

Glücksmomente-Runde „Weite fühlen“

Bad Grönenbach – Sie sind auf der Suche nach der idealen Wanderung an heißen Tagen? Dann empfehlen wir Ihnen die Glücksmomente-Runde „Weite fühlen“. Diese Runde, ist eine Tour der insgesamt 14 Glückswege im Unterallgäu, die im Rahmen der Erlebnisraumgestaltung „Glückswege“ des Unterallgäus und eingebunden in die „Wandertrilogie Allgäu“ entstanden sind. Als Einklang zwischen Körper und Seele prägt dabei speziell die Kneipp’sche Philosophie den Erlebnisraum (Kneipp als Held der Glückswege). Die Glücksmomente-Runde in Bad Grönenbach greift das Ortsthema „Innere Ordnung“ als eine Säule der Kneipp’schen Lehre auf. Neben einer Sitzgruppe am Kornhofer Bänkle, einer der schönsten Aussichtspunkte mit Blicke auf das Bergpanorama, wurde auch eine Balance-Bank in Form einer Hand im Grönenbacher Wald aufgestellt. Außerdem entstand im Kurpark Bad Grönenbach eine Yoga-Station. Die Säulen, gestaltet von Silke Weiß aus Bad Wörishofen, bilden die sieben Chakren des Menschen ab. Chakren sind Energiezentren, die sich entlang der Wirbelsäule – vom Steißbein bis zum Kopf – anordnen und an denen unzählige Nervenbahnen zusammenlaufen. Mit Atemübungen können die Chakren aktiviert werden um die innere und äußere Welt in Einklang zu bringen.
Wo geht‘s lang? Hohes Schloss – Serpentinenweg – Sportplätze – Rothensteiner Straße – Grönenbacher Wald – Waldcafé – Grönenbacher Wald – Galgenberg – Kurpark – Kemptener Straße – Marktplatz – Marktstraße – Bräuhausweg – Hohes Schloss.

Unterwegs auf dem Naturerlebnisweg – Ausflug für die ganze Familie

Bad Grönenbach – Der Naturerlebnispfad ist vor allem in den Sommermonaten ein echtes Erlebnis. Dann sind die Insekten fleißig bei der Arbeit und die vielen Blüten verwandeln die Wiesen in ein buntes Farbenmeer. Groß und Klein können den Naturerlebnisweg nach Belieben in drei unterschiedliche lange Rundtouren einteilen und auf ihrem Weg an vielen interaktiven Stationen Wissenswertes zu Blütenökonomie, Kulturlandschaft und Bestäubungsinsekten erfahren. Klassische Schautafeln und drehbare Infowürfel informieren kleine und große Besucher genauso wie interaktive Stationen, z. B. mit Fernrohren und Wasserschöpfstelle, Quiztafeln und Schmetterlingsbrettspiel. An der Station 5 erfahren Sie z. B. alles zu heimischen Bäumen und Sträuchern. Wussten Sie, dass nicht nur Pflanzen und Insekten eine wichtige Rolle in unserem Ökosystem spielen, sondern auch Bäume und Flüsse? Gewässer prägen auch im Allgäu die Landschaft und bringen eine gewisse Idylle mit sich. All das und noch viel mehr lernen Sie an den Stationen und Infotafeln vom Naturerlebnisweg. Für die Wochenenden und Ferien hat Peter Benedikter, ehem. Lehrer an der Mittelschule Bad Grönenbach, ein Quiz mit 44 Fragen zum Naturerlebnisweg erstellt. Auf www.bluehtauf.de erfahren Sie alles rund um den Naturerlebnisweg und Sie können sich das Quiz herunterladen.


Beitragsbild © boxfish