Freiluftkabarett bei Musik & lauem Güllewind

Altusried – Zu „Freiluftkabarett bei Musik & lauem Güllewind“ lädt Maxi Schafroth ein. In seinem zweiten Soloprogramm „Faszination Bayern“ setzt der Kabarettist seine bizarre Beobachtungsreise nahtlos fort – der zweite Meilenstein seiner von langer Hand geplanten Kabarett-Trilogie. Die Idee dazu hatte Schafroth nach eigener Aussage im Alter von sieben Jahren beim Berühren des elektrischen Weidezauns in Gumpratsried bei Eggisried. „Das war bewusstseinserweiternd!“, so Schafroth, der im Rahmen seiner IHK Lehre zum Bankkaufmann auch eine solide Kabarettausbildung genossen hat. Im neuen Programm geht die Reise heraus aus dem strukturschwachen Allgäuer Raum, über den Lech, bis in die gelobte Universitätsstadt München. Begleitet wird er wieder von Herz und Verstand und vor allem von seinem kongenialen Gitarristen und Hofnachbarn Markus Schalk. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit schließt sich der Kinderchor der Jungen Union Miesbach der Veranstaltung an.


Mittwoch, 27. Juli, 20 Uhr
Freilichtbühne Altusried, Im Tal, Altusried
Karten: Kartenbüro Altusried (08373/92200), Allgäuer Zeitung (0831/2065555), Schwäbische Zeitung (0751/29555777), Touristinfo Memmingen (08331/850172), eventim.de und per Post unter www.allgaeuer-freilichtbuehne.de